Wo wohnen wir

 

Ihr Weg zu uns

 




Für den Zwingernamen "Eddys Teddys" stehen wir als begeisterte und uneingeschränkte Neufundländer Liebhaber.
Wir Petra und Eddy sind kurz gesagt eine Neufundländer "verrückte Familie".

Im Jahr 2001 schlich sich unser 1ter Neufundländer als kleiner brauner "Bär" in unser Herz. Sehr schnell war er nach einigen Wochen unser "Neues Herzblatt" namens Balou und bestätigte dieses mit seiner Souveränität jeden Tag auf`s neue. Er war bis zu seinem Tod im Juni 2012 (Alter 11,5 Jahre) stets bei unseren Neufis ein sehr umsichtiger und diplomatischer Rudelführer auf den jederzeit Verlass war.

Hatte es bei uns in 2001 mit einem braunen "Neufi-Bär" angefangen, so lebten dann mittlerweile DREI WUNDERVOLLE NEUFUNDLÄNDER; BALOU (braun) seit 2001 (leider mit 11,5 Jahren gestorben) ; CONNOR (schwarz) seit 2005 (leider in Jahr 2017 mit 12,5 Jahren gestorben) und unsere MANDY (schwarz) seit 2006 (leider mit 7 Jahren gestorben) , bei und mit uns gemeinsam in familiärer Harmonie zusammen. Dieses bedeutete auch, dass wir unsere wohlerzogenen Neufis zu fast allen freizeitlichen Aktivitäten sehr gerne mitnahmen. Für uns gibt es kaum einen edleren, intelligenteren und vor allem anhänglicheren/wesensstarken Hund als den Neufundländer. Ist man dieser Rasse einmal zugetan, kommt man von ihr nur sehr schwer wieder los.

Zur Zeit haben wir aktuell 4 Neufundländer:
Dies sind unsere Maggy, Chica, Emily und Candy.


Da wir eine Zwingerhaltung strikt und entschieden ablehnen, haben unsere Neufis immer freien Zugang zu Haus und Garten. Im Garten können Sie spielen und toben nach Herzenslust, dieses gilt natürlich ebenfalls auch für unsere Ausstellungshunde.

Schon immer wurde bei uns "gehundelt", jedoch haben wir erst mit den Neufundländern unser Interesse bzw. gemeinsames Hobby für das internationale Showen unsere Neufis entdeckt, (bis vor einigen Jahren - denn aktuell gehen wir kaum noch auf die Shows`s), woraus sich auch einige wundervolle und freundschaftliche Kontakte entwickelt haben.
Rückblickend nach so vielen aktiven Show-Jahren ist es für uns eine wunderschöne Erfahrung diese Rasse mit Ihrem wesensstarken Gemüt, sowie ihrer ausgeprägten Kinder- und Familienfreundlichkeit kennen und lieben gelernt zu haben.

Basierend auf allen diesen positiven Erfahrungen und reiflicher Überlegung als auch der Liebe zu dieser edlen Rasse, entstand bei uns der intensive Wunsch diese selbst, in einem FCI (Weltverband) und VDH (Deutscher Verband) und dem DNK(Deutscher Neudundländer Klub) anerkannten Verein, zu züchten.
Nach Jahren der wohlüberlegten Vorbereitung als auch der Suche nach einer geeigneten Hündin bekamen wir mit Mandy eine äußerst viel versprechende Hündin. Am 08.11.2007 haben wir den notwendigen internationalen Zwingerschutz (FCI/VDH/DNK) seitens des DNK für unsere Zuchtstätte bestätigt bekommen.

Unser übergeordnetes züchterisches Motto: "Wir züchten unsere Rasse und vermehren sie nicht"

Wir freuen uns schon jetzt mit möglichst vielen netten Menschen unseren züchterischen Weg gemeinsam zu gehen.

Ihre ET`s
Petra & Edgar Wunderlich

Früher in Büchern gelesen und ein wenig "belächelt", doch auch durch unsere Neufundländer eindrucksvoll bestätigt:
EINMAL EIN NEUFUNDLÄNDER - IMMER EIN NEUFUNDLÄNDER !


Druckbare Version